SPNV Hintergrund

Organisation

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) legt gemeinsam mit dem Zweckverband Schienenpersonen- Nahverkehr Nord (SPNV-Nord) die Rahmenbedingungen für den öffentlichen Personennahverkehr in Rheinland-Pfalz fest und organisiert den Ausbau der Infrastruktur.

Jedes Mitglied des Zweckverbands ZSPNV Süd hat eine Stimme in der Verbandsversammlung, in der die verkehrspolitischen Entscheidungen zur Gestaltung des regionalen Nahverkehrsangebots getroffen werden. Aus dem Kreis ihrer Mitglieder wählt die Verbandsversammlung einen Verbandsvorsteher und einen stellvertretenden Verbandsvorsteher, die den Zweckverband ZSPNV Süd nach außen vertreten. Zur Leitung der Geschäfte beruft die Verbandsversammlung einen Verbandsdirektor. Weitere Mitarbeiter stellt der Landesbetrieb für Mobilität Rheinland-Pfalz zur Verfügung.

Zu den Kernaufgaben des Zweckverbands gehören unter anderem Streckenreaktivierungen, Bahnhofserneuerungen, europaweite Ausschreibung der Betriebsleistungen, Sicherung der Qualität sowie die Steigerung der Serviceangebot.

  • Verbandsvorsteher:
    Dr. Fritz Brechtel, Landrat Kreis Germersheim
  • Stellvertretender Verbandsvorsteher:
    Wird in der nächsten Verbandsversammlung neu gewählt